Veranstaltungstipp: Klassik trifft Uni

Foto: Dirk Sengotta


Die Uptown Classics gehen in die erste Runde

von Julia Wessel

Am Samstag wird es musikalisch in der Uni auf der Wuppertaler Höhe: Haydn, Mozart, Elgar und Rosetti sind zu Gast in Gebäude K. In der aktuellen Spielzeit finden die Kammerorchester-Konzerte des Wuppertaler Sinfonieorchesters unter der Leitung von Julia Jones an unerwarteten Schauplätzen statt, unter anderem in der Immanuelskirche, dem WSW Busbetriebshof Varresbeck – und an der Bergischen Uni. Die Hauptrolle bei dieser ersten Episode der Uptown Classics spielt das Horn, dem Andreas Becker und Fiona Williams vor einer kleinen Orchesterbesetzung große Solo-Momente einräumen. Dasselbe Programm wird am Sonntag um 16 Uhr noch einmal in der Friedhofskirche gespielt. Tickets sind über die KulturKarte erhältlich.


Uptown Classics / 1

Samstag, 18.11.2017, 19:30 Uhr (bis etwa 20:30 Uhr)
Bergische Universität Wuppertal, Gebäude K, Hörsaal 33
Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie in G-Dur, ›Alte Lambacher‹ KV 221/45a

Joseph Haydn
Konzert für 2 Hörner und Orchester Es-Dur

Edward Elgar
Elegie für Streicher op. 58

Antonio Rosetti
Sinfonie in D-Dur ›La Chasse‹ A20

Advertisements

Veranstaltungstipp: Rauchige „Märchenstunde“ in der Universitätsbibliothek

von Janina Zogass

Morgen, am Donnerstag, den 9. November, liest Mechthild Großmann in der Universitätsbibliothek der Bergischen Universität Wuppertal aus „Eine starke Blondine“ von Dorothy Parker. Großmann ist eine Film- und Theaterschauspielerin, die vielen als kettenrauchende Staatsanwältin Wilhelmine Klemm aus dem Münsteraner Tatort bekannt sein dürfte.

Der Eintritt ist frei. Der Zugang ist nur möglich, solange freie Sitzplätze vorhanden sind. Einlass ist ab 19 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Die Bibliothek der Bergischen Universität Wuppertal befindet sich auf dem Campus Griffelberg im Gebäude BZ, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal.